Eternit
Wohnhaus Das kleine Schwarze

Referenzobjekt

Wohnhaus Das kleine Schwarze

Ein junges Welser Paar, beide im Sozialbereich tätig, kamen im Frühjahr 2008 mit groben Vorstellungen über sportlich geringe Baukosten und Größe ihres Einfamilienhauses, sowie den Lageplan ihres bereits erworbenen Grundstücks im Ortsteil Kappling in der Gemeinde Gunskirchen, einem Vorort der oberösterreichischen Stadt Wels, zu einem Erstgespräch in unser Büro. 
Ein schlankes Raumprogramm und der Wille bei Konstruktion, Materialien und Oberflächen einen unüblichen, evtl. industriellen, weil kostensparenden Weg zu gehen, bildeten den Start für eine sehr spannende Zusammenarbeit.
Lage
Die Umgebung des knapp 1000m² große Grundstück im sehr ruralen Ortsteil Kappling ist geprägt von einigen locker in der Landschaft verstreuten „Einspringerhöfen“ (eine Form des Vierkanthofes bei dem eine Hofaußenkante offen bleibt), die teilweise noch bewirtschaftet werden und teilweise dem Verfall preis gegeben oder gerade noch davor gerettet wurden.
Die hügelige Landschaft ist von Feldern und Wiesen dominiert und mit kleineren Waldstreifen durchzogen.
Konzept
Die Auseinandersetzung mit den vor Ort landschaftsbestimmenden Typologien der angrenzenden Bauernhöfe führte zu einer zeitgemäßen Interpretation der Satteldachform, welche die Idee des archetypischen Daches aufnimmt und die Funktionen Haupthaus, Hof und Nebengebäude zu einem monolithischen Ganzen zusammenfasst. Dach- und Außenwandverkleidung in einheitlicher Faserzement -Wellplattenverkleidung unterstreichen die monolithische Erscheinung und führen, unterstützt durch die dunkle Farbgestaltung, zu einer Art integrativem Schatten der Umgebungsbebauung.
Text: x-Architekten

Produkt

Wellplatte P6, Dunkelgrau

Architekt

x-Architekten, Linz

Fertigstellung

2011

Fotograf

(c) Kurt Hörbst

Objektbericht

Download